Werkverzeichnis

ZUKÜNFTGE PROJEKTE

 

STERNENLIEDER für Violine und Klavier (2017)

(Ensemble ö!)

UA: 23. 10. 2017/ Chur

 

ABGESCHLOSSENE WERKE (Auswahl)

SME = Noten zu beziehen über die SME/EMS Luzern

 

„Lady Lazarus“ für 3 Stimmen & 3 Instrumente (1999)

(Sop, Mezzo, Alt, Fl, Klar + Bassklar, Schlgz)

Zürich, August 2000 (Sylvia Nopper, Lina Aekerlund, Barbara Sutter, Ensemble Opera Nova Zürich/ Alicia Mounk)

 

Capriccio“ für 2 Violinen (2000) SME  text

Basel, Juni 2000 (Studierende der Hochschule für Musik Basel)

 

3 Lieder auf rätoromanische Texte“ für Sopran und Klavier (2001) SME 

Kuala Lumpur (Goethe Insitut), April, 2001 (Sylvia Nopper/ Dan Poynton)

 

„Kakanien“ für 9 Schlagzeuger (2002)

Basel, Februar 2003 (Studierende der Hochschule für Musik Basel)

 

„fall up – climb down“ für Orchester (2003)

(3, 3, 3, 3 – 4, 2, 2, 1 – Pk, Schlgz(3), Klav – Str)

Gera (D), Oktober 2004 (Philharmonisches Orchester Gera/ Nicolas Pasqier)

•GERAER ORCHESTERPREIS•

 

Notturni I – V“ für Viola solo (2003) SME  text

Basel, Juli 2004 (Oliver Margulies)

 

„Prélude mit Nidwaldner Betruf“ für Ensemble (2004)

(Klarinette, Viola, 2 Schlagzeuger, Celesta, Tonband)

Basel, Mai 2004 (Phoenix Ensemble/ Jürg Henneberger)

 

„fall up – climb down für Kammerorchester (2003/05) SME

(1, 1, 1, 1  -  1, 1, 1, 0  – Schlz(2) – 8, 8, 6, 4, 2  oder 1, 1, 1, 1, )

Basel, Juni 2005 (Phoenix Ensemble/ Jürg Henneberger)

 

Trio für Klarinette, Violoncello und Klavier (2006) SME

- Auftragswerk der IGNM Basel -

Basel, Januar 2007 (Eduard Brunner, Walter Grimmer, Yukkiko Sugawara)

 

„Stägäli uf – Stägäli ab“ für Orchester (2006/2007)

- Auftragswerk des SWR Stuttgart -

(3, 3, 3, 3 – 4, 2, 2, 1 Pk, Schlgz(3), Klav – 12, 10, 8, 6)

Stuttgart, Juli 2008 (SWR Radio-Sinfonieorchester Stuttgart/ Brad Lubman)

•PREIS DER ORCHESTERWERKSTATT DES SWR•

 

„Danses et Silences” Wölfli études pour 9 Intrumentalistes (2008)

- Auftragswerk der VILLA MUSICA Mainz -

(Fl, Ob, Klar + Bassklar, Akkordeon, Klav, Schlgz, Vl, Vcl, Kbs)

Tokio, 2014 (Ensemble Nomade/ Norio Sato)

 

Mechanische Landschaft“ für Violine solo (2008) SME  text

Neuwied (Villa Musica), Nov 2008 (Helena Winkelmann)

 

„Tschambocker“ für Violine und Schagzeug (2008)

- Auftragswerk der Kulturdirektion Basel-Stadt -

Neuwied (Villa Musica), Nov 2008 (Helena Winkelmann/ Matthias Würsch)

 

„Mechanische Landschaft II“ für Klarinette Solo (2009)

Basel, Mai 2010 (Marc Bätscher)

 

Manœuvres“ pour le piano (2009/10) SME  text

- mit Unterstützung der Isabel Zogheb Stiftung -

Paris, April 2012 (Anna D`Errico)

 

Las lieungas da glatsch“ für Piccolo Solo (2010) SME  text

UA: Graz, März 2011 (Hagit Parnes)

 

Manœuvres“ pour flute, piano et percussion (2011)

- Mit Unterstützung der Isabel Zogheb Stiftung -

Paris, April 2012 (Ensemble Interface)

 

Diversions“ Homage to Elliott Carter for violon and viola (2013)  text

- Auftragswerk der “ars braemia”-

Mikulov, September 2013 (SonoS Ensemble)

 

Schwefellied“ Ein Trabant für Violoncello, Klavier und Tonband (2014)

Basel, März 2014 (Ensemble Phoenix, Basel)

 

„Nancarrow: Canon B“ für Blächbläser (2014)

Berlin, Juli 2015 (Ensemble Apparat)
 

„MEETER-MAASS“ zum 150. Geburtstag von Adolf Wölfli

für Flöte, Hackbrett und Violoncello (2014)

Basel, November 2014 (Trio Brezavšček, Fleischanderl & Fallowfield)

 

KOJAK BERCEUSE für Horn und Violine (2014)

- Projekt BORED TO DEATH -

St. Gallen (Kunsthalle), Nov 2014 (Noelle-Anne Darbellay/ Samuel Stoll)

 
Il RAIN für Klavier solo (2015)

- Projekt 250 PIANO PIECES FOR BEETHOVEN -

Bonn (Kunstverein), Nov 2015 (Susanne Kessel)
 

VOKALISE für Bass solo (2016)

- Projekt DE PROFUNDIS -

Hamburg (Christianskirche), Okt 2016 (Martin Wistinghausen)
 

STERNENLIEDER für Violine und Klavier (2017)

Chur (Theater), Okt 2017 (Ensemble ö!)